Neuer Artikel in der World Coal – geschrieben von Mike Gawinski

Neuer Artikel in der World Coal – geschrieben von Mike Gawinski
Die Westmoreland Kemmerer Inc. Kohlemine in Kemmerer, Wyoming, USA ist ein 3350 ha großer Tagebaukomplex, indem momentan in drei von ursprünglich 12 aktiven Arealen Kohle abgebaut wird.
Sie eröffnete 1881 als Twin Creek Underground Mine um in der Adaville Formation Kohle abzubauen und wurde 1950 als Elkol Underground Mine wiedereröffnet.
Die Minen liefern ca. 28 Millionen t pro Jahr Kohle an ein 700 MW Kohlekraftwerk.
Die Minenleitung entschied durch die Aufrüstung eines problematischen Antriebssystems auf einem 450 ft. langen und 54“ breiten geneigten Förderband #130 im Jahr 2015 die Effizienz zu verbessern und für die Zukunft zu planen. Das bisherige Antriebssystem war aufgrund von wiederkehrenden Kupplungsfehlern (wöchentliche Reparatur) und gelegentlichem Riemenscheibenrutschen unzuverlässig. Der Schlupf trat am häufigsten bei Winterwetter und Temperaturen von bis zu -30 ° F auf.
Zusätzlich zum Ziel, die Verlässlichkeit und Performance der Anlage zu verbessern, hatte das Minenmanagement außerdem den Wunsch die Arbeitsbedingungen für die Minenarbeiter zu verbessern und zusätzlich die Instandhaltungskosten so gering wie möglich zu halten.
Im Dezember 2015 wurde ein 180 PS Modell des 800HD RULMECA Trommelmotors an der Förderbandantriebsstation installiert. Eine zeitraubende Antriebskomponentenausrichtung war nicht erforderlich, da alle Antriebskomponenten intern und vorjustiert sind.
Kemmerer Mine Instandhaltungs-Superintendent Jerry Schinke berichtet: “Die Montage des RULMECA Trommelmotors war einfach und problemlos. Es gab eine deutliche Lärmreduzierung im Gegensatz zu dem Vorgängermodell und ich freue mich, dass die Betriebstemperatur des Motors Vereisungen des Fördergurtes vermeidet.“
Im Allgemeinen vergrößern Trommelmotore die Systemzuverlässigkeit, verringern die Wartungskosten, erhöhen die Mitarbeitersicherheit, sparen Platz und verkleinern den Energieverbrauch, da alle Antriebskomponenten in einer ölgefüllten und thermisch abgedichteten Rollenummantelung eingeschlossen sind.

Lesen Sie auch den angehängten PDF Artikel

DOWNLOAD   [ Rulmeca_October2016(2).pdf ]